Zuckerrübenverband


Der Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer e. V. (VSZ) ist ein Zusammenschluss von sieben regionalen Zuckerrübenanbau-Verbänden. Insgesamt sind dort über 16.500 Zuckerrübenbauern organisiert, die eine Fläche von rund 130 000 Hektar bewirtschaften.


Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Zuckerrübenanbaues Regensburg führt Versuche in folgenden Bereichen durch:

Sortenprüfung
Fungizid-Mittelprüfung
Unkrautregulierung
Rhizotonia-Forschung

Die Koordination der Versuche in Süddeutschland erfolgt durch das Kuratorium Versuchswesen und Beratung im Zuckerrübenanbau, Ochsenfurt. Deutschlandweit wird die Forschung und Versuchstätigkeit größtenteils durch das Institut für Zuckerrübenforschung, Göttingen organisiert. Die ARGE Regensburg ist auch am „BISZ“ (Beratung und Inforamtion für den süddeutschen Zuckerrübenanbau) beteiligt.

Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Rübenanbaus Regensburg veröffentlicht jährlich ihr Empfehlungsblatt und das Versuchsberichtsheft.

Im Empfehlungsblatt erhalten Sie von unabhängiger Stelle Informationen über verschiedene Sortenleistungen. Desweiteren finden sich Empfehlungen für eine umweltgerechte Unkrautregulierung in Zuckerrüben mit reduzierten Aufwandmengen (Herbizide, Graminizide, Fungizide, Anwendungszeitpunkte).

Mehr zum Zuckerrübenverband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.